CO2-Projekt - bioladen*-Naturkost am Markt

Direkt zum Seiteninhalt
Wir haben analysiert, reduziert und kompensiert.

Die  Firma KlimAktiv hat in unserem Auftrag für jedes der 750 bioladen*Obst-  und Gemüse-Produkte wissenschaftlich fundiert einen CO2-Fußabdruck ermittelt. Dabei wurde erfasst, wo und wie viel CO2 vom Saatgut bis zur Anlieferung beim Bio-Fachhandel eines Produktes entsteht.
Das oberste Ziel ist es, den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Die nicht vermeidbaren Emissionen werden durch ein zertifiziertes Klimaprojekt kompensiert.



Kompensation

Für das Jahr 2019 wurde berechnet, wie viel CO2 voraussichtlich entstehen wird.
Mit der freiwilligen Kompensation von CO2-Emissionen  leisten wir einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz. Für 2019 wurde  die voraussichtliche CO2 Menge errechnet und bereits im Vorfeld neutral  gestellt. Durch eine Zahlung an ein zertifiziertes hochwertiges  Klimaschutzprojekt in Ruanda. Dabei ist es egal, wo die Kompensation  stattfindet, weil es dem gesamten Planeten zugutekommt.
Wir haben nur eine Erdatmosphäre!
Zurück zum Seiteninhalt